ganz viel text
2020 Winnenden

Über das Museum

Logo Digitale Zukunftskomune

Bezogen auf den Zeitpunkt der Verleihung des Markt- bzw. Stadtrechts ist Winnenden die älteste Stadt des heutigen Rems-Murr-Kreises. Damit künftig seine mehr als 800-jährige Geschichte in anschaulicher und zeitgemäßer Form präsentiert werden kann, beschloss der Gemeinderat am 19. Februar 2019 im Rahmen der städtischen Digitalisierungsstrategie die Einrichtung eines virtuellen Stadtmuseums. Eine Website sollte entstehen, die sich an interessierte Einheimische und Auswärtige gleichermaßen richtet, vor allem auch an Schüler/innen. Anfang März 2019 bewarb sich die Stadt Winnenden mit dem Projekt beim Landeswettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“ und erhielt am 24. Juli eine Förderzusage in Höhe von 22.500 Euro.

Aktuelles

01.12.2022

Stadtarchiv und Volkshochschule präsentieren einen Film über das VHS-Zeltlager 1949-1961

Am Donnerstag, 01.12.2022, wird um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Winnender Rathauses der Film „VHS-Zeltlager 1949-1961“ gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Co-Produktion von Stadtarchiv und Volkshochschule, an der ehemalige Teilnehmende mitgewirkt haben. Das Video entstand aus Anlass des 75-jährigen VHS-Jubiläums, das 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht mit Präsenz-Veranstaltungen begangen werden konnte. Die Bürgerschaft ist herzlich eingeladen. Für Getränke und Knabbereien wird gesorgt.